Home Nach oben scrollen Contact

Neu-Erfindung des Qualitäts-Managements nach End-of-Life eines Alt-Systems

2018

Bild zu Neu-Erfindung des Qualitäts-Managements nach End-of-Life eines Alt-Systems

ein neues level an nutzer-akzeptanz durch die höchste konfigurierbarkeit, die unsere kunden je gesehen haben.

Audi lebt im Qualitätsmanagement von über viele Jahre hinweg gut entwickelten und perfektionierten Prozessen. Schon früh setzte man mit Hilfe von internen IT-Spezialisten auf digitale Unterstützung in diesen Prozessen. Doch gerade bei klassischen IT-Tools kommt, nach unserer Erfahrung meist nach spätestens ca. sechs Jahren, der Tag X: END OF LIFE!

wie kann man es schaffen, die komplett-modernisierung eines systems rentabel zu gestalten?

Im Zeitalter der Digitalisierung entwickelt sich Technologie exponentiell schnell weiter, so dass gute IT-Lösungen von gestern die Bedürfnisse heute schon längst nicht mehr erfüllen. Die Modernisierung von Individual-Software ist jedoch meist ein sehr kosten-intensives Investitionsprojekt. So geht häufig der Blick für das langfristige Einsparpotential verloren.

Im erfolgreich abgeschlossenen Projekt bei Audi waren die von uns identifizierten, zentralen Erfolgsfaktoren:

  • Anpassungsfähgigkeit durch Konfigurierbarkeit: Nachhaltig Entwicklungskosten senken, indem Key User im Unternehmen selbst viel mehr konfigurieren können.
    • Prozessuale Einbindung von vielen Nutzern, Teil des Anlauf-Produktionsprozesses
  • Rentabilität steigern: Investition wird durch mehrere Fachbereiche / Profit Center getragen, Kosten pro User werden so dramatisch gesenkt, Synergien im Unternehmen gehoben.
  • Mandanten-Fähigkeit und Datensicherheit (DSGVO-konform): Unternehmenspezifisches Rollen- und Rechtekonzept, welches die Nutzbarkeit unterschiedlicher Fachabteilungen werksübergreifend und weltweit ermöglicht, ohne Datenschutz zu gefährden.

Ganz wichtig: Die Software passt sich dem Prozess an, nicht umgekehrt! Das war für uns in diesem Projekt ein wichtiger Grundsatz. Daher haben wir ein völlig neues Level an Konfigurierbarkeit ermöglicht. So ist es möglich, dass unterschiedliche Unternehmensbereiche schon jetzt ein gemeinsames Tool nutzen können. Darüber hinaus kann Audi selbstständig zukünftige Workflow-Änderungen selbstständig direkt in der Software darstellen.

Wenn ein Software-Dienstleister sich selbst überflüssig macht, weiß man, dass hier Kundennutzen und Rentabilität immer im Vordergrund stehen!

Spannend ist auch die Tatsache, dass es gemeinsam mit dem Kunden gelungen ist, die Software so mit Funktionalität auszustatten, dass konkrete Prozessschritte im Anlauf der Produktion operativ verarbeitet werden konnten. Features, von möglichst vielen Mitarbeitern, die nah an der Wertschöpfung tätig sind, führen so zwangsläufig zu einer profitablen Investition.

Zu guter Letzt haben wir aus der Not eine Tugend gemacht.

Steigende Anforderungen an Datensicherheit sind häufig ein Grund, weswegen Unternehmen sich sträuben, die Digitalisierung über gewisse Grenzen hinaus zu wagen. Durch unsere innovative Mandatenfähigkeit werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:

Es können sehr spezifische User-Rollen und -Rechte definiert und vergeben werden, wodurch viele grundlegende Anforderungen an Datensicherheit unterstützt werden. Gleichzeitig ermöglicht man so den den fachbereichs- und werksübergreifenden Einsatz der Software.

Eine starke, nachhaltige Lösung, die Synergien endlich Realität werden lässt!

Key Facts:

  • Investitionsvolumen: 300.000,00 €
  • Fertigstellung: nach 6 Monaten
  • Break-Even-Point: innerhalb 2 Jahren
  • Geschätzte Direkt-Einsparung* nach 3 Jahren: 1.260.000,00 €
    • *auf Basis faktisch eingesparter Arbeitszeit  (hard facts)
    • *ohne Berücksichtigung indirekte Mehrwerte wie z. B. Qualitätssteigerung, Senkung Ausschuss, Optimierung der Wertschöpfung
  • Realisierte Erfolgs-Faktoren: Konfigurierbarkeit, Rentabilität, Datensicherheit

Sie möchten auch starre Alt-Systeme im Qualitätsmanagement durch hoch konfigurierbare, rentable Tools ersetzen, die sich perfekt an Ihre Prozesse anpassen und gleichzeitig ein hohes Maß an Datensicherheit gewährleisten?

Unsere Plattform vQA-Team, kann sogar noch mehr. Nutzen Sie die Chance an der nächsten Live-Demonstration teilzunehmen, oder lassen Sie sich von der nächsten Case Study überraschen!

Rufen Sie mich an:
Christopher Batke +49 531 22 43 489 2

Privacy Preference Center

      Necessary

      Advertising

      Analytics

      Other